Als allgemeine Faustregel gilt: Größere Borsten können dichtere Strähnen durchdringen, während dünnere Zähne möglicherweise am besten für feineres Haar geeignet sind. Aber laut Hill müssen Sie nicht unbedingt ein bestimmtes Tool basierend auf Ihrem auswählen Haarstruktur, da viele ziemlich vielseitig sind; Es ist viel wichtiger, darüber nachzudenken, wie Sie es in Ihrer Routine verwenden möchten.










Zum Beispiel: „Für lockige, eng gewundene Haartypen, ist es am besten, eine Kopfhautbürste als Behandlungsschritt vor dem Shampoo zu verwenden, der wöchentlich, zweiwöchentlich oder monatlich durchgeführt wird“, sagt Hill (oder wann immer Sie einen Waschtag planen). Sie empfiehlt, das Haar in Quadranten zu unterteilen und Ihre Kopfhautbehandlung Abschnitt für Abschnitt aufzutragen und jede Region sanft mit den Fingerspitzen zu massieren, bis jede großzügig bedeckt ist.






you are watching: Die 11 besten Kopfhautmassagegeräte des Jahres 2022 + wie man sie richtig verwendet – Sareideas

see more : Was ist Ihre bevorzugte Video-Streaming-Plattform in Kanada?

Verwenden Sie dann die Kopfhautbürste in halbkreisförmigen Bewegungen und bewegen Sie sie nach oben und um den Kopf herum. Zwei bis drei Runden wiederholen, dann wie gewohnt shampoonieren und pflegen. Wenn Sie weniger häufig shampoonieren und sehr dicke, dichte Locken haben, können Sie eine weitere Runde Kopfhautbürsten hinzufügen, während Sie das Shampoo einarbeiten, sagt Hill. „Wenn Sie dies nicht tun, ist eine Überstimulation nicht erforderlich“, stellt sie fest.

seo marketing wordpress seo seo hosting seo and marketing word press seo wordpress and seo wordpress marketing hosting seo seo press pro market seo seo & marketing seo e marketing e marketing seo seo pro wordpress marketing & seo seo di wordpress wordpress seo host hosting and seo wordpress hosting seo wordpress seo wordpress wordpress for marketing seo press wordpress marketing for seo

The source: https://nguyendiep.com
Category: Marketing

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.